Arbyte! – Das neue t3n-Magazin + Gewinnspiel

Hallo liebe Leser,

heute ist sowas wie der große “Magazin-Tag” auf Selbständig 2.0. Denn auch in diesem Artikel möchte ich Ihnen eine aktuelle Ausgabe eines bekannten Magazins vorstellen. Nur wechseln wir jetzt das Medium und wenden uns mit t3n dem Printbereich zu.

Letzteres erschien kürzlich in runderneuerter Form und trägt den kreativen Titel “Arbyte!”.

Mehr dazu und zu einem Gewinnspiel, das ich in Zusammenarbeit mit den Kollegen von t3n abhalte, erfahren Sie im Folgenden.

Neue Arbeitsformen und Technologie in der Arbeitswelt

Ein kreativer Neologismus steht also Pate für das Schwerpunktthema “Neue Arbeitsformen und Technologie in der Arbeitswelt”.

Mit diesem bleibt die t3n-Redaktion auch in der jüngsten Ausgabe des quartalsweise erscheinden Heftes der eigenen Tradition treu und greift in gewohnter Manier aktuelle sowie absehbare Entwicklungen auf.

“We love technology”, lautet der neue Leitsatz von t3n. Und das kommt nicht nur im Arbeitstitel des aktuellen Magazins zum Ausdruck, sondern in nahzu sämtlichen Beiträgen des Heftes.

Ganz besonders in jenen, die das Schwerpunktthema von Ausgabe 29 bilden.

Von Chancen und Herausforderungen einer neuen Arbeitswelt

In diesen werden die vielfältigen Herausforderungen und Chancen näher betrachtet, die Technologie heute im Arbeitsleben mit sich bringt.Von den Veränderungen, die der digitale Fortschritt am Arbeitsplatz mit sich bringt, bis hin zum Nutzen des ortunabhängigen Arbeitens, wird hier viel zum Thema präsentiert.

Für ein Schwerpunktthema empfinde ich den Umfang dessen besonders im Vergleich zum gesamten 192 Seiten umfassenden Heftes allerdings doch zu gering. Hier hätte ich gerne noch etwas mehr zu gelesen.

Diese Tatsache schmälert den Wert der 29. Ausgabe des t3n-Magazins jedoch nur unwesentlich. Denn das Titelthema ist perfekt in die übrige Themenfeld integriert.

Viele Informationen und viel Mehrwert

So wird etwa über SEO mit sozialen Netzwerken und digitale Bildung geschrieben, Projektmanagement-Tools und allerlei Hardware vorgestellt, ein Blick auf das Berliner Startup PaperC mit seiner E-Book-Flatrate geworfen, der Markt für Root-Server überblickt und vieles, vieles mehr.

Insgesamt finden sich etwa 45 Artikel aus den Bereichen “Hardware”, “Kommunikation”, “Business”, “Digitales Leben” und Technologie plus allerlei Kurznachrichten im aktuellen Heft. Ebenfalls zur Tradition geworden ist die Zugabe einer CD zum Heft.

Die möchte ich natürlich nicht unterschlagen. Denn auch diese ist für den einen oder anderen Leser sehr interessant. Für mich selbst sind sie das meist nicht. Mit dem Ansehen dieser CD habe ich daher eine kleine Premiere feiern können.

Die etwa 70 Minuten umfassenden Workshop-Videos zum Thema “Social Media im Unternehmen” von video2brain, waren aber auch sehr informativ.

Ein Heft, das sein Geld wert ist

Ich gebe es gerne zu: Das t3n-Magazin schätze ich sehr. Eine objektive Einschätzung macht diese Tatsache nicht unbedingt einfacher. Doch kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass die 29. Ausgabe die 9,80 Euro definitiv ihr Geld wert sind.

Denn hier erhalten Sie zahlreiche Informationen zu diversen Themen, die für Selbständige und Freiberufler von Interesse sein sollten.

Und wenn Sie ein Abo abschließen, kosten Sie insgesamt 4 Ausgaben lediglich 35 Euro. Als kostenlose Dreingabe gibt es zudem ein kreatives t3n-Shirt.

Ein kleines Gewinnspiel

Sollten Sie hingegen das Magazin erst einmal selbst testen wollen, haben Sie jetzt die Chance dazu. Selbständig 2.0 und t3n verlosen nämlich insgesamt drei Preise. Darunter finden sich zwei Hefte des aktuellen t3n-Magazins und ein exklusiver t3n-Kaffeebecher.

Wie Sie gewinnen können? Ganz einfach:

  1. Gehen Sie auf die Facebook-Fanpage von Selbständig 2.0
  2. Klicken Sie auf “Gefällt mir!”
  3. Schreiben Sie in einem Kommentar, ob Sie lieber den Kaffeebecher oder das Magazin haben möchten

Bitte beachten: Die Teinahmebedingungen

  1. Die Preise werden unter allen gültigen Kommentaren verlost.
  2. Eine Teilnahme ist bis einschließlich 21.09. 2012 möglich.
  3. Die Gewinner werden per Los ermittelt.

Bleibt mir nur noch Ihnen viel Erfolg zu wünschen. Ich erwarte Sie auf der Facebook-Seite von Selbstänaig 2.0! :-D